STI-Heim-/Einsendetest s.a.m health: jetzt mit Sozialfonds

Was ist s.a.m health?

  • s.a.m health ist ein HIV- & STI-Heimtest-Abo mit Laborauswertung. Das Angebot wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Aidshilfe entwickelt, um u. a. Menschen außerhalb von Städten Zugang zu verlässlichen regelmäßigen HIV/STI-Tests zu ermöglichen.
  • Jedes Testkit umfasst die Prüfung auf HIV, Syphilis, Gonorrhö(Tripper) und Chlamydien.
    Entsprechende Abstriche, Urin- und Blutproben werden von dir mit Hilfe konkreter Anleitungen selbst durchgeführt bzw. entnommen und dann per Post ans Labor geschickt. Die Ergebnisse bekommst du innerhalb weniger Tage per SMS bzw. Telefon.
  • s.a.m health ist als Abo angelegt, da es das Ziel einer möglichst regelmäßigen (Selbst-)Testung verfolgt. Du kannst dir die benötigten Testkits alle 3, 6 oder 12 Monate zuschicken lassen (Erinnerungsservice).
    Eine Verpflichtung zur Abnahme jedes einzelnen Testkits besteht nicht.
  • Die Kosten belaufen sich regulär auf 75€ für das erste Testkit und dann 59€ für jedes weitere – zahlbar online per EC-/Kreditkarte oder abbuchbar über Kreditkarte.

Was ist neu?

Seit diesem Jahr gibt es einen Sozialfonds für Menschen mit geringem Einkommen.
Diese können die Testkits ab sofort für nur 10€ Eigenanteil bekommen, also etwa 80% günstiger als der Normalpreis.

Zielgruppe des Sozialfonds:

  • Menschen im Bezug von Sozialleistungen
    (z. B. ALG II, Wohngeld, BAföG o.ä.)
  • Menschen mit unsicherem/prekärem Aufenthaltsstatus
    (z. B. Geflüchtete, Asylsuchende)
  • Menschen mit sonstigem geringem Einkommen
    (individuelle Einzelfallprüfung)

Weiterführende Informationen: