Safer-Sex-Strategien

Neben den Safer-Sex Tipps gibt es weitere Möglichkeiten, das Risiko einer HIV-Infektion zu reduzieren – vor allem in einer festen Partnerschaft.

Beim „Bilanztest“ machen beide Partner einen HIV-Test. Wenn du und dein/e PartnerIn HIV-negativ sind und sonst keine/r von euch eine Geschlechtskrankheit hat, könnt ihr auf das Kondom verzichten. Falls es sich um eine heterosexuelle Partnerschaft handelt, sind Antibabypillen zu empfehlen.

Manche Paare erweitern ihr Sexleben, indem sie eine offene Beziehung führen und nur beim Sex mit anderen Safer Sex nutzen. Dafür sind sehr klare Absprachen nötig. Deswegen nennt man diese Strategie „Ausgehandelte Sicherheit“.

Bilanztest und „Ausgehandelte Sicherheit“ verlangen großes Vertrauen zum Partner: Hat er oder sie tatsächlich keinen ungeschützten Sex mit anderen Partnern? Wenn es doch einmal passiert, muss er oder sie darüber sprechen, um den festen Partner nicht zu gefährden.